YT/R [KW22]

Eure wöchentliche YouTube-Rückschau

Knackig, kurz und kuratiert - hier kommen meine fünf Sehtipps für Euch! 

The Legend of Zelda: Link's Awakening

Die sympathische Ein-Mann-Armee der Spieleforschung - der Gaming Historian - schlägt wieder zu; und wenn es um Zelda geht…ein No-Brainer. Erwähnte ich eigentlich bereits, dass ich ihn einmal interviewte? Hm…das waren noch Zeiten!

Kanal: Gaming Historian // Dauer: 14:30 min 

***

Fahrenheit 451 - Dystopias and Apocalypses

Verfahrenheit! Was für ein schönes Wort - seit Jahren versuche ich, es im allgemeinen Sprachgebrauch zu etablieren. Woher diese “alberne Idee” stammt? Na, von meiner Fahrenheit-451-Lektüre zu Schulzeiten. Was wiederum dazu Extra Credits zu sagen haben? Ihr seid nur einen Klick entfernt!

Kanal: Extra Credits // Dauer: 7 min 

***

Video Games: The Problem of Monoculture - Part 2

Anhand des Spiels Days Gone versucht der Beitrag aufzuzeigen, weshalb es 1.) eine zunehmende Mono-Kultur im Spiele-Mainstream-Journalismus gibt und diese Entwicklung 2.) eine bedenkliche ist. Ich bin mehr als geneigt, mich dieser These anzuschließen.

Kanal: Gamedenker // Dauer: 11.40 min

***

Schönheit der Gewalt: JOHN WICK 3 - Parabellum - Kritik & Analyse

“Häufig heißt es, das sei "Hirn aus!"-Kino, doch das Gegenteil ist der Fall: In Wahrheit steht "John Wick 3" in der Tradition des deutschen Idealismus.” Endlich erkennt jemand den Zusammenhang von Hegel und Wick, bzw. der Portraitmalerei und einem Schwertkampf-Protagonisten, der (vermeintlich) am Ende seiner Kräfte ist.

Kanal: Filmanalyse // Dauer: 12 min 

***

Nazi-Wissenschaft - "Blut und Boden

“Die NS-Organisation […] Deutsches Ahnenerbe legitimierte mit unerbittlicher Härte die Rassenhygiene, die Germanisierung der Gebiete und die ideologische Herrschaft des nationalsozialistischen Regimes.“ Ja, ich weiß, warum immer so düstere Themen zum Wochenende? Warum? Ja, warum eigentlich? Vielleicht weil ich immer noch geschockt darüber bin, welche “politischen Fachkräfte” da wieder bei der EU-Wahl Stimmen gewinnen konnten?

Kanal: arte.de // Dauer: 100 min 

Musiktipp der Woche. -> […Weil das 1996 Conscious Rap für Obenstufen-SchülerInnen war.]

Epilog

Du hast es bis hier geschafft! Vielen Dank an alle bisherigen (und zukünftigen) Abonnenten - bitte denkt daran, YT/R weiter zu empfehlen, wenn die Inhalte Euch gefallen. Bis nächste Woche! (@benflavor)