YT/R [KW18]

Eure wöchentliche YouTube-Rückschau

Knackig, kurz und kuratiert - hier kommen meine fünf Sehtipps für Euch! 

House of Leaves: The Horror of Fiction

Dass ich nur darauf warte, dass sich jemand an Mark Z. Danielewskis Werk die Finger verbrennt und es (völlig unzureichend) auf die Leinwand prügelt, hatte ich bereits erwähnt? Nein? Nun, was hat es denn nun mit dem Opus auf sich? Einen ersten Einstieg bekommt Ihr hier.

Kanal: What’s So Great About That // Dauer: 9 min 

***

Eyes Without a Face: Reflexions on the Horror Genre

Anhand des mittlerweile als Klassiker wahrgenommenen Eyes Without a Face diskutiert die Autorin das Horror-Genre; dabei legt sie besonderen Wert auf die Wahrnehmung des Filmes damals und die Stigmatisierung des Genres heute. Und selbstredend gebe ich ihr recht: “We. Must. Embrace.”

Kanal: Cinema Cartography // Dauer: 9 min 

***

Why I don’t like Cleanprincegaming

Lasst Euch von der Überschrift nicht täuschen - im Grunde empfehle ich dieses Video allen SkeptikerInnen, die dem Begriff “Video-Essay” kritisch gegenüberstehen. Der Clip dekliniert das lediglich im Bereich des Gaming durch. Und ja, es ist ganz schrecklich polemisch. Und lustig.

Kanal: NFKRZ // Dauer: 11 min

***

Daisy Day

Ein (weiteres) gelungenes Science-Fiction-Hörspiel aus den späten 1960ern? So etwas empfehle ich doch immer wieder gerne! Und ich verspreche Euch, nach den 50 Minuten aus der Feder Hermann Ebelings hattet Ihr genug Konsumkritik für mindestens eine Woche.

Kanal: Hörspiel Elefant // Dauer: 50 min 

***

Thanks Was Wrong - Eugenics and Overpopulation

“Oh yeah - it’s one of those videos!” Renegade Cut macht sich Sorgen, dass sich auch die seriöse Journaille auf Thanos’ Argumentation der Überbevölkerung aus dem MCU einlässt und so dem rechten Flügel nach dem Mund redet.

Kanal: Renegade Cut // Dauer: 22 min

Musiktipp der Woche. -> […weil PraktikantInnen der 2000er auch Songs brauchen.]

Epilog

Du hast es bis hier geschafft! Vielen Dank an alle bisherigen (und zukünftigen) Abonnenten - bitte denkt daran, YT/R weiter zu empfehlen, wenn die Inhalte Euch gefallen. (@benflavor)