YT/R [KW05]

Eure wöchentliche YouTube-Rückschau

Knackig, kurz und kuratiert - hier kommen meine fünf Sehtipps für Euch!

Hidden depths of Raiders of the Lost Ark

Abgesehen davon, dass für mich Teil #3 stets der amüsanteste aller Indiana-Jones-Filme bleiben wird, gefällt mir dieser Clip so gut, weil er den Auftakt des Action-Archäologen gegen den Strich liest. Supernatural Thriller? Horrorfilm gar? Hat die verschollene Arche etwa eine politische Agenda? Ein Eigenleben, welches Jones in seinem Kampf gegen die NS-Schergen maßgeblich unterstützt?

Kanal: Collative Learning // Dauer: 8:30 min

***

The Archetype of the Warrior - How film help empower us all

Die Figur des Kriegers als Archetyp steht im Zentrum dieses Beitrags. Welche Qualitäten sind es, die die Kriegerin und den Krieger ausmachen? Welches Selbstbild hat sie/ er, und wie überträgt sie/ er es auf ihre/ seine Umfeld? Auch Gewalt und Gewalttätigkeit spielen dabei eine Rolle sowie die Bilder von Männer und Frauen, die uns dabei in den sofort Kopf schießen. Apropos, welche war es bei Euch? Fire Fighter? Wonder Woman? Sophie Scholl?

Kanal: Like Stories of Old // Dauer: 12:30 min

***

Popsongs - Wie entstehen die Songs, die wir in den Charts hören?

Wie heißt es in dem Beitrag so schön? “Du kannst praktisch nix. Willst aber einen Song machen.” Genau. So klingen die Vorwürfe, mit denen die Skeptiker uns immer zurückhalten wollen. Weil sie Angst haben, dass ihre Ohren bluten? Oder weil sie uns neidvoll schon auf einer Yacht sehen? Gibt es die Pop-Erfolgsformel? Und wenn ja, wie kann ich sie anwenden - ein 101 für Durchstarter.

Kanal: PULS Reportage // Dauer: 18 min

***

Trump’s Goverment Shutdown was a Libertarian Paradise

Polemiken sind…schwierig. Dass Jesse es dennoch in sehr kurzen Abständen immer wieder schafft, sich wortgewaltig auf das aktuelle US-Politikgeschehen einzuschießen, ist mir mindestens eine Empfehlung an dieser Stelle wert. Diesmal also: Der Shutdown als libertäres Utopia? Von wegen. Übrig bleibt zunächst Müll.

Kanal: dollemore // Dauer: 7:11 min

***

Espen Aarseth: Game Studies from the Hobbit to Minecraft

“Rudolf, was machst Du eigentlich an Deinen ‘freien Freitagen’?” Wenn meine Kollegen, Freunde und Bekannte das fragen, lächle ich und antworte dann gerne: “Ich spiele. Und forsche.” Moment? Das geht? Ach, wisst Ihr, lassen wir uns das lieber von einem Skandinavier erklären: Was sind #GameStudies - eine Einführung. Direkt aus der besten Stadt der Welt.

Kanal: IT University of Copenhagen // Dauer: 66 min

Musiktipp der Woche. -> [Weil es mein LieblingsmusikerInnen-Ehepaar ist.]

Epilog

Vielen Dank an alle bisherigen (und zukünftigen?) Abonnenten - bitte denkt daran, YT/R weiter zu empfehlen, wenn die Inhalte Euch gefallen. (@benflavor)